Im April 2020 wurde unser Platz einem neuen Rating unterworfen. Beauftragte des Deutschen Golfverbandes haben unseren Platz auf „Herz und Nieren“ überprüft. Bei diesem „Course-und Slope-Rating“ wird die Einstufung der Schwierigkeit eines Golfplatzes erstellt. Das Course-Rating erfasst neben der Länge des Platzes auch folgende Erschwernis-Faktoren: Topographie, Härte des Bodens, Fairwaybreite, Grüngröße, Grünanspiel, Bunker, Wasser, Aus bzw. extremes Rough, Bäume und Grünoberfläche.

Das neue Rating wird helfen, Berührungsängste und Vorbehalte gegen „die zweiten Neun“ – insbesondere die „Big Four“ zu beseitigen. Die Schaffung eines neuen, mit einem eigenen Rating versehenen Kurses „gelb“ (das alte Gelb ist das künftige Weiss und daher bekannt) schafft an den Bahnen 16 und 18 für alle, die nicht so weit schlagen, eine deutlich entspannte Abschlagssituation. Es wird hoffentlich die Rate der Ballverluste und das damit verbundene Frustpotential deutlich senken. Somit ist es gelungen, die Attraktivität des Platzes mit dieser Abschlagsvariante zu steigern.

Die Vorgabentabellen

  • Bahnen 1-18, Kurs Bremen, Par 71
  • Bahnen 1-18, Kurs Niedersachsen, Par 72
  • Bahnen 1-9
  • Bahnen 10-18, Kurs Bremen, Par 71
  • Bahnen 10-18, Kurs Niedersachsen, Par 72